Reanovo erweitert Mobiles Arbeiten

Veröffentlicht am 25.04.2022

Reanovo hat die ursprünglich bis zum 30. Juni 2022 befristete konzernweite Regelung zum Mobilen Arbeiten vorzeitig bis 2023 verlängert und auf 2 Tage pro Woche erweitert.

“Mit diesem Schritt folgen wir dem Wunsch unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach mehr Flexibilität und stärken gleichzeitig erneut unsere Attraktivität als Arbeitgeber und Marktführer. Außerdem leisten wir im Sinne unserer Nachhaltigkeitsstrategie ein wichtigen Beitrag zum Klimaschutz, da sich durch ca. 40% weniger tägliche Fahrten zum Arbeitsplatz unser CO2-Fußabdruck verringert.”, erklärt CEO Worna Zohari.

Das Unternehmen hatte in den vergangenen Monaten bereits einige wichtige ESG-Elemente eingeführt, wie z.B. die Umstellung der Fahrzeugflotte auf Elektro-/Hybrid-Fahrzeuge, oder die Einführung von zahlreichen Gesundheitsprogrammen unter der internen Marke “Reanovo cares.”Die Erweiterung des Mobilen Arbeitens ist nun ein weiterer Baustein zur Umsetzung Reanovo ESG-Strategie.

Weitere Beiträge